Lokalklang in ...

Marktheidenfeld - „Marktheidenfeld klingt" hieß es am Sonntag, 6. Juli 2014, unter Leitung von Thomas Grön im Stadtgärtchen am Oberen Mainkai.

 

LOKALKLANG LOKALKLANG 

 

Auf der Bühne der von Dr. Klaus Silbernagel konstruierten Konzertkuppel musizierten vier Musik-Ensembles aus dem Mainstädtchen im Rahmen des „Lokalklang"-Festivals, die in solcher Form noch nie zusammen aufgetreten waren.

 

Der Kammermusikkreis führte unter Leitung von Stefanie Leser Stücke von Händel, Stamitz und Regine Noske auf. Unter seiner Dirigentin Professor Dr. Alma Flammersberger widmete sich das Akkordeonorchester des städtischen Musikinstituts Bearbeitungen populärer Stücke der Gegenwart. Irische Songs und Instrumentalmusik bot die Folkgruppe „Finnegans Wake" mit ihrem Leiter Rainer Fleuchaus. Thomas Grön stellte mit seiner Brassband „TroPoSax" jazzigen Bigband-Sound vor. Am Ende eines vielseitigen Musikabends mit vielen südamerikanischen Elementen vereinten sich alle Musiker zu Astor Piazollas Hommage an die Freiheit „Libertango".

 

LOKALKLANG

 

(Text und Fotos: Martin Harth)